Satteldruckmessung

...denn Schmerzen beim Fahrradfahren müssen nicht sein

 

Sie haben schon länger Probleme beim Fahrradfahren, sind sich aber nicht sicher woran es genau liegt?

Dann können wir mit unserer Satteldruckmessung gezielt helfen.

Durch die Satteldruckmessung wird sofort sichtbar (wie auf einem Röntgenbild) wo zuviel Druck am Fahrradsattel entsteht und somit Probleme mit Nerven, Knochen und Blutbahnen (am Hinterteil) verursacht werden. Durch diese Messtechnik sowie die Auswahl des passenden Sattels aus unserem vielfältigen Sortiment von COMFORT LINE wird die optimale Sitzlösung ermittelt, damit Sie endlich schmerzfrei Fahrradfahren können.

Satteldruckmessung - so funktioniert's

Wir bringen die Messfolie auf den Sattel auf und Sie treten dann wie gewohnt in die Pedale. Da die Daten per Funk direkt an den PC übertragen werden, sind die Messungen sowohl auf dem Physiotherameter als auch auf dem eigenen Fahrrad Indoor (auf der Rolle) oder Outdoor möglich.

Mit der Messtechnik kann die Druckbelastung am Sattel individuell aufgezeigt werden.

Die Ergebnisse der Satteldruckmessung werden dann sofort ausgewertet und so kann in wenigen Schritten der ideale Sattel für Sie ermittelt werden.

Somit wird Ihr persönlicher Maßsattel exakt auf Ihre Bedürfnisse, Radgeometrie und Ergonomie angepasst.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Alexander Möhring UG

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.

Anrufen

E-Mail

Anfahrt